Logo
Los
Es wurden keine Produkte gefunden.
Produktvorschläge:
Close
 
 

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1) Bestellungen
Alle Bestellungen werden nur zu unseren Allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen angenommen. Unsere Angebote sind freibleibend. Wir übernehmen keine Gewähr, dass die von uns zum Kauf angebotenen Waren auch tatsächlich und zu den genannten Preisen lieferbar sein werden.

§2) Lieferung
Lieferfristen sind nur soweit verbindlich, als sie von uns schriftlich bestätigt worden sind. Die Lieferung erfolgt ab München. In allen Fällen trägt der Käufer die Versandkosten außer es wurde der Grenzbetrag zum Versandkosten freien Betrag überschritten. Unsere Preise schließen eine handelsübliche und für den normalen Versand geeignete Verpackung ein. Auslandssendungen können nur gegen Vorkasse ausgeführt werden.
Bei Bestellannahme wird die Ware umgehend nach Zahlungseingang abgesendet. Der Zahlungseingang erfolgt auf folgendem Konto:
Kerscher Neue Energietechnik GmbH
Kto.: 40361990
BLZ: 74250000
Sparkasse Niederbayern-Mitte

§3) Widerufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Kerscher Neue Energietechnik GmbH
Erwin Kerscher
Unterwackerstall 4
84152 Mengkofen
info@kerscher-solar.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
Ende der Widerrufsbelehrung.


§4) Preise
Alle Preise sind incl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

§5) Zahlung
Wenn Sie den Rechnungsbetrag per Vorkasse bezahlen möchten, erfolgt der Versand bei Bestellannahme.


§6) Eigentumsvorbehalt
Alle Waren bleiben unser Eigentum, bis der Kaufpreis einschließlich Zinsen und sonstigen Auslagen bezahlt ist oder solange wir noch Ansprüche an den Käufer haben.

§7) Sonstiges
Wir weisen darauf hin, dass wir im Rahmen des üblichen Geschäftsverkehrs anfallende personenbezogene Daten unserer Kunden im Sinne des Datenschutzgesetzes speichern und verarbeiten.

§8) Geistige Eigentumsrechte
Die geistigen Eigentumsrechte für die Nostalgiefilm Internet-Seiten einschließlich ihrer Gestaltung und Inhalte, insbesondere aller Dokumente, Elemente und Programme, stehen ausschließlich Nostalgiefilm und dürfen ohne vorherige ausdrückliche Einwilligung nicht vervielfältigt, verbreitet, bearbeitet oder öffentlich wiedergegeben werden. Außnahmen gelten für die Teile unseres Onlineanbotes das uns von anderen Firmen zu Verfügung gestellt wurde.

Die Reproduktion oder sonstige Verwendung der veröffentlichten Dokumente ist nur zu informativen Zwecken oder zum persönlichen Gebrauch zulässig. Jede andere Reproduktion und jeder andere Gebrauch ist ausdrücklich untersagt.

Links auf unsere Internet-Seiten sind ohne unsere vorherige Zustimmung unzulässig.


§9) Wichtige Kundeninformation
Mit Kauf dieser gekennzeichneten Ware verpflichten Sie sich, für eine fachgerechte Verarbeitung zu sorgen. Die Abbildungen in unserem Katalog sind unverbindlich. Sie können sich in Farbe, Form und Größe etwas von den Originalprodukten unterscheiden. Änderungen, Druckfehler und Irrtümer jeglicher Art behalten wir uns vor. Der Vertrag unterliegt deutschem Recht. Die Unwirksamkeit einzelner Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingung berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Der Vertrag unterliegt deutschem Recht. Die Unwirksamkeit einzelner Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingung berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

§10) Datenschutzerklärung
Die Datenschutzerklärung entnehmen sie bitte diesem Link: Link einsetzen

§11) Bonitätsprüfung
Zum Zwecke der Kreditprüfung wird uns die Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Postfach 500 166, 22701 Hamburg, die in ihrer Datenbank zu Ihrer Person gespeicherten Adress- und Bonitätsdaten einschliesslich solcher, die auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren ermittelt werden, zur Verfügung stellen, sofern wir unser berechtigtes Interesse glaubhaft dargelegt haben. Ferner erheben oder verwenden wir zum Zweck der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses Wahrscheinlichkeitswerte, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen.

§12) Vereinbarungen
Es gelten nur schrifltiche Vereinbarungen, mündliche Absprachen und Nebenabsprachen haben keine Gültigkeit.

§13) Gerichtsbarkeit
Als Gerichtsstandort gilt in allen geschäftlichen Streitfällen immer Landshut.

§14) Garantien
Bei Garantien handelt es sich immer um Herstellergarantien.


Newsletter

Abschluss

Partner

Abschluss